Interaktion

Digitales Lernen
Digitales Lernen

Die entscheidenden Fehler beim E-Learning

E-Learning wird in der Weiterbildung immer bedeutsamer, darin sind sich alle einig. Allerdings gibt es entscheidende Fehler, die immer noch häufig gemacht werden. Wie E-Learning-Anbieter und -Produzenten diese vermeiden können, erklärt ­E-Learning-Experte Dirk Rosomm.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Die Bedeutung von E-Learning wächst rapide. Diese Erkenntnis alleine nutzt aber noch wenig. Denn obwohl das digitale Lernen aus der Personalentwicklung heute nicht mehr wegzudenken ist, werden immer noch entscheidende Fehler dabei gemacht – sei es bei der Konzeption, der Organisation, der Kommunikation oder der Technik. Das Gute daran: Viele dieser Fehler lassen sich vermeiden, wenn man sie denn kennt.

Bereits bei der Konzeption von E-Learning gilt es einiges zu beachten. Schließlich lassen sich Fehler, die in diesem Bereich gemacht wurden, später kaum noch...
Autor(en): Dirk Rosomm
Quelle: Training aktuell 12/18, Dezember 2018, Seite 36-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben