Netzwerke/Kooperationen

Didacta Verband hat neuen Präsidenten

Der Didacta Verband e.V. der Bildungswirtschaft hat im Mai 2006 Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Der Direktor des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München und Dozent an der Universität Bozen will in seinem Amt dafür sorgen, dass sich der Verband vermehrt in die Bildungsdebatten von Politik, Wirtschaft und Fachwelt einbringt.

Vom alten Vorstand wurden bestätigt: Eugen Volkert (Elementarstufe/Kindergarten), Hartmut Becker (Schule, Berufsschule/Hochschule), Hans-Joachim Prinz (Ausbildung/Qualifikation), André Jünger (Weiterbildung/Training/Beratung). Neu im Boot sind: Jürgen Hils (Vorstand Finanzen) und Fritz Eisele (Vorstand Messe). Infos auf der Homepage des Verbandes.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 06/06, Juni 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben