Politisches

Deutschland hat Spitzenplatz bei EU-Förderung

Deutschland ist Spitze - zumindest beim Sichern von EU-Fördergeldern. Wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) meldet, wird Deutschland in diesem Jahr mehr als 27 Millionen Fördergelder aus dem europäischen Berufsbildungsprogramm Leonardo da Vinci bekommen. Damit steht Deutschland an erster Stelle bei den teilnehmenden 31 Ländern. Unterstützt werden u.a. 28 deutsche Einrichtungen, die federführend mit europäischen Partnern innovative Berufsbildungsprojekte entwickeln. 'Das hervorragende Abschneiden der deutschen Projektträger im europäischen Auswahlverfahren ist ein Beleg für die Qualität der Berufsbildung in Deutschland', frohlockt das BMBF. Insgesamt hat die Kommision rund 190 Millionen Euro für europäische Berufsbildungsprogramme bereit gestellt.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 08/05, August 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben