Markt

Der e-Learning-Markt bereinigt sich

Auch die 'Großen' haben es auf dem e-Learning-Markt derzeit nicht leicht. Alle Anzeichen stehen dafür, dass sich der Markt langsam, aber sicher bereinigt. So hat die Münchener Softwarefirma Hyperwave Ende September 2005 einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Nähere Infos zur Ursache will das Unternehmen nicht geben. Laut der Entwicklungsgesellschaft von Hyperwave in Graz hat sich die finanzielle Lage der Softwarefirma durch das Platzen geplanter Großaufträge verschlechtert.

Auch bei dem US-amerikanischen Plattform-Anbieter für Learning- und Business-Performance SumTotal Systems - im vergangenen Jahr durch den Merger von Docent und Click2Learn entstanden - scheint nicht alles optimal zu laufen. Zumindest was die Geschäfte in Deutschland angeht: Die deutsche Niederlassung wurde nämlich kurzerhand geschlossen, nachdem Deutschland-Chef Don Hernandez die Dependance in Heidelberg verlassen hat.

Last but not least verschwinden die Unternehmen WebCT und Centra vom E-Learning-Markt. Der Anbieter von Lernsoftware WebCT fusioniert mit Blackboard; Centra, Softwareanbieter für Online-Trainings verschmilzt mit dem US-amerikanischen Unternehmen Saba, welches im Frühjahr diesen Jahres bereits den E-Learning-Spezialisten THINQ gekauft hat. Noch sind die Verhandlungen zwischen Saba und Centra nicht unter Dach und Fach, die Großaktionäre haben der Übernahme aber bereits zugestimmt.

Durch den Kauf von Centra wird Saba laut CEO Bobby Yazdani zum weltweit größten Anbieter für Learning-Management-Systeme. Die Zahl der Kunden bei Saba erhöhe sich auf 1.100 Unternehmen. Den künftigen Jahresumsatz schätzt Yazdani auf 100 Millionen Dollar.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 11/05, November 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben