Termine für Trainer

Der Klick im Kopf - Seminare zur Akzeptanz von e-Learning

Aus der Bildungslandschaft ist das Lernen via PC nicht mehr wegzudenken. Doch im virtuellen Klassenzimmer bleiben die Stühle oft leer, denn Motivation aus der Distanz ist ein Meisterstück. Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter an das selbstständige Lernen heranführen können, zeigen drei Veranstaltungen, die sich mit der Akzeptanz von e-Learning beschäftigen.

'Stell Dir vor, es ist e-Learning und keiner geht hin...', beschreibt z.B. Webacad, Eschborn, einen Worst Case. Um das zu vermeiden, werden auf der Fachkonferenz 'Der motivierte e-Learner' am 4. Oktober 2005 in Frankfurt/M. Motivationstechniken für das virtuelle Unterrichten vorgestellt. Professor Michael Kastner, Organisationspsychologe an der Uni Dortmund, wird etwa die optimale Balance aus Face-to-Face- und Screen-to-Screen-Learning erläutern und Tipps zur Organisation von Lerneinheiten geben. Wie man den Nutzer in die Konzeption des virtuellen Trainings einbindet, zeigt Arno Latten von der Eschborner Techem Energy Services. Ein Ticket für den 'motivierten e-Learner' ist für 595,- Euro zu haben, das Programm findet sich unter www.webacad.de.

Am 29. September 2005 sucht man in Köln nach dem 'Schlüssel zur Akzeptanz von e-Learning'. Beim gleichnamigen Seminar der Karlsruher time4you GmbH berichten Vertreter der ZF Friedrichshafen, von Hugo Boss und der RAG von ihren Erfahrungen mit der Einführung von Lernplattformen. Im Workshop 'e-Learning und Wissensmanagement erfolgreich einführen' sollen die Teilnehmer eine eigene Strategie für internes Marketing entwickeln. Denn nur mit Werbekampagnen in den eigenen Büros kann man den Kollegen das virtuelle Lernen schmackhaft machen, so die These. Kosten: 200,- Euro. Anmeldung unter Tel.: 0721-83 01 60.

Diese Ansicht teilt auch die Kölner Agentur kapete. In ihrem Workshop 'Wie Mitarbeiter überzeugte e-Learner werden - Internes Marketing für e-Learning!' stellen die Unternehmen Goodyear, Konica Minolta und T-Mobile ihre hausinternen Konzepte vor. Mit dem Input aus den Praxisberichten sollen die Teilnehmer eine Marketingstrategie für das eigene Unternehmen erarbeiten. Der Workshop findet am 21. September 2005 auf dem Fernausbildungskongress der Bundeswehr in Hamburg statt. Infos unter www.fernausbildung.org. Kongressticket für einen Tag: 150,- Euro.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 09/05, September 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben