Newsticker

Coaching Convention 2009: Bunter Mix für buntes Publikum

Vor einem Jahr lieferte sie kein Debüt nach Maß ab, die von Alexander Maria Faßbender ausgerichtete 'Coaching Convention': Kurzfristig wurde der Veranstaltungsort gewechselt und trotz bekannter Zugpferde wie Sabine Asgodom und Stefan Frädrich kamen nur 180 statt der erhofften 400 Teilnehmer. Für Faßbender kein Grund, 2009 nicht wieder eine 'Coaching Convention' aufzuziehen. Die zweite Ausgabe des Coaching-Events findet vom 3. bis zum 7. April 2009 erneut in Köln statt. Im Vergleich zur Premierenveranstaltung wird sie sogar um zwei Tage erweitert, an denen die Teilnehmer ausgewählte Vortragsthemen in halbtägigen Workshops vertiefen können.

Abgesehen von der zeitlichen Ausdehnung soll weder am Konzept noch an den Zielgruppen etwas geändert werden. Denn vom Ansatz der 'Coaching Convention' ist Faßbender voll überzeugt: 'Ich meine nach wie vor, dass Coaching in die Gesellschaft gehört', so der Veranstalter. 'Deshalb wollen wir auch diesmal wieder ein breites Publikum ansprechen – vom professionellen Coach über die Führungskraft bis zum einfachen Mitarbeiter.' Gelingen soll dieser Spagat wie im Vorjahr mit einer großen Bandbreite an Vortragsthemen. Die reicht vom Coaching mit dem 'Coachdog' und Stefan Frädrichs 'Innerem Schweinehund' über Live-Coachings von Sabine Asgodom und Gundl Kutschera bis zu NLP-Themen, präsentiert von Lucas Derks und Bernd Isert.

Auch auf der 'Coaching Convention 2009' werden wieder in vier Kategorien die 'Coaching-Awards' verliehen. Wie im Vorjahr will Faßbender nicht preisgeben, aus welchen Coaching-Experten sich die Jury zusammensetzt. Kosten für das Hauptprogramm am 4. und 5. April: 524 Euro. Für das WarmUp und die Anschluss-Workshops werden je 235 Euro fällig.

Autor(en): (kol)
Quelle: Training aktuell 02/09, Februar 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben