Newsticker

Cinematrix: Kino-System unterstützt Change-Prozesse

Loren C. Carpenter, oskar-gekrönter Urvater für digitale Kino-Filmkunst macht es möglich: Mit dem von ihm entwickelten Tool Cinematrix können (Großgruppen-)Trainer ihre Teilnehmer erleben lassen, wie Schwarmintelligenz funktioniert. Jeder Teilnehmer einer Großveranstaltung bekommt dazu eine rot-grüne Leuchtkelle in die Hand, die er bei bestimmten Fragen oder Aufgaben mit dem roten oder grünen Signal hebt – je nachdem, was er für richtig hält. Die Signale im Saal werden von Kameras erfasst, an einen Computer geleitet und in ein Bild umgerechnet, das auf Leinwand projiziert wird. 'In den USA wurde das Tool ursprünglich nur als Konferenz-Abstimmungssystem genutzt', erklärt Björn Wyrich, Geschäftsführer der human machine GmbH in Berlin und seit 2008 exklusiver Lizenznehmer für Deutschland. 'Doch man kann echte Gemeinschaftserlebnisse damit schaffen – daher übertragen wir Cinematrix auch auf den Kontext von Change-Prozessen.'

Das geht beispielsweise mittels des zum Tool gehörenden Flugsimulators: Die Teilnehmer steuern gemeinsam ein Flugzeug durch eine 3-D-Landschaft, die z.B. in Form von Hügeln und Wolkenkratzern neue Werte und Ziele des Unternehmens abbildet. Die eine Saalhälfte bedient mit grün=links und rot=rechts das Seitenruder, die andere steuert das Höhenruder. Dabei zeigt sich laut Wyrich: 'Je mehr Leute mitmachen, desto sicherer wird das Flugzeug geflogen.' Die Geschäftsführer alleine z.B. schafften es nicht, das Fluggerät zu navigieren. 'Damit ist Cinematrix eine erstklassige Metapher für die Erkenntnis, dass im Change-Prozess jeder einzelne Mitarbeiter gebraucht wird', meint Wyrich. Das metaphorische Erlebnis hat indes seinen Preis: Die eintägige Nutzung des Tools kostet ab 10.000 Euro.

Autor(en): (svg)
Quelle: Training aktuell 11/08, November 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben