News

Branchenticker

Mehr E-Learning

Aufgrund von Corona setzen Unternehmen bei Weiterbildungen verstärkt auf E-Learning . Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). So führten seit Beginn der Pandemie fast zwei Drittel der Betriebe ihre Weiterbildungen virtuell durch. Die Umfrage belegt auch einen Digitalisierungsschub in der Weiterbildung: 35 Prozent der Unternehmen, die E-Learning in der Krise nutzen, setzten dieses zum ersten Mal ein, 44 Prozent bauten die vorhandenen Möglichkeiten aus, 20 Prozent behielten das Vorkrisen-Niveau bei. 

Link zur Studie: bit.ly/3bTO8MG
Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 02/21, Februar 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben