Organisation

Besser positionieren

Saisonwechsel für Trainer

Viele Trainer häufen zahlreiche Themen, Methoden und Zielgruppen an. Doch ähnlich wie bei einem überquellenden Kleiderschrank wird Überflüssiges schnell zu Ballast. Eine kritische Bestandsaufnahme hilft dabei, auszusortieren – und so das eigene Profil zu schärfen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Trainingsthemen, -methoden und -zielgruppen sind wie Anziehsachen: Sie kleiden uns lange vortrefflich, aber irgendwann passen sie einfach nicht mehr zu uns – oder wir zu ihnen. Unser Körper und Geschmack haben sich verändert, oder die Gelegenheiten, zu denen wir sie getragen haben, gibt es nicht mehr. Die Saison ist zu Ende. Bei erfahrenen Trainern kommt im Laufe der Jahre und Jahrzehnte einiges zusammen: Zahlreiche Themen, Konzepte, Methoden, Übungen, Materialien und Zielgruppen füllen ihren Angebotsschrank. Wie ein vollgestopfter Kleiderschrank wird jedoch auch ein überbordendes Trainingsrepertoire schnell zum Ballast. Manches Mal verwehrt es den Blick oder die Energie für Neues.
Autor(en): Beate Beckmann
Quelle: Training aktuell 10/16, Oktober 2016, Seite 34-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben