Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Benimm im Seminar
© STOCK4B

Knigge für Trainer

Benimm im Seminar

Korrekte Kleidung und Tischmanieren – das verbinden die meisten mit dem Begriff Knigge. Trainer aber müssen mehr können in Sachen Benimm. Schließlich treten sie im Seminar als Gastgeber auf und stehen unter genauer Beobachtung der Teilnehmer. Wer die Umgangsformen beherrscht, kann dadurch den Seminarerfolg steigern.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Viele Seminare beginnen so: Die Teilnehmer tröpfeln einzeln oder in kleinen Gruppen in den Seminarraum, der Trainer begrüßt sie aber nicht, weil er noch mit Vorbereitungen beschäftigt ist. Er stellt zunächst Pinnwände auf, sortiert Unterlagen, erledigt Telefonate und versteckt sich dann hinter seinem Laptop, blickt nicht einmal auf, wenn ein neuer Teilnehmer den Raum betritt. Später, nach einer kurzen Begrüßung, folgt eine ermüdende Vorstellungsrunde. Manche Teilnehmer verlieren sich in ellenlangen Erzählungen über sich und ihr Anliegen, der Rest langweilt sich indes. Der Trainer greift jedoch nicht ein, moderiert die Runde nicht. Er selbst stellt sich schließlich als Letzter vor.

Dass so kein gelungener Einstieg in ein Seminar aussieht, dürfte den meisten wohl klar sein. Allein durch solch einen unprofessionellen Auftakt sind viele Teilnehmer bereits frustriert, manch einer hat vielleicht sogar ganz die Lust auf das Seminar verloren. Durch sein Verhalten hat der Trainer – vermutlich unbeabsichtigt – den Teilnehmern das Gefühl vermittelt: Ihr interessiert mich eigentlich gar nicht.

Das Beispiel zeigt, dass es für den Seminarerfolg entscheidend ist, wie der Trainer auftritt, sich präsentiert, mit den Teilnehmern umgeht. Schließlich sind auf ihn während des Seminars alle Augen gerichtet. Wer sich gut vorbereitet und bestimmte Umgangsformen wahrt, drückt damit nicht zuletzt Respekt und Wertschätzung gegenüber den Teilnehmern aus – und trägt damit zum Trainings­erfolg bei.

Extras:

  • Checkliste: Dos and Don'ts für Trainer
  • Literaturtipps: Hinweise auf zwei Bücher zum Thema

Autor(en): Hélène Walter
Quelle: Training aktuell 10/13, Oktober 2013, Seite 40 - 42 , 10811 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 10/13:

Bild zur Ausgabe 10/13
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier