Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Der Goldregen bleibt aus

BDVT-Trainingspreis

Nur einmal Gold und zweimal Silber - das ist die eher magere Bilanz des diesjährigen Internationalen Deutschen Trainingspreises. Nur wenige der eingereichten Konzepte konnten die Jury überzeugen. Solides Handwerk, aber keine Glanzstücke, so lautet das nüchterne Urteil der Juroren über die eingereichten Trainingskonzepte.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell

Wer bei der Verleihung des 19. Internationalen Deutschen Trainingspreises mit einer Award-Flut wie in den vergangenen Jahren gerechnet hatte, wurde dieses Mal enttäuscht. Lediglich einmal Gold und zweimal Silber vergab die Jury des Berufsverbands für Trainer, Berater und Coachs (BDVT). Die restlichen 17 Finalisten mussten sich mit Bronze begnügen. Das hat es bislang selten gegeben – im vergangenen Jahr etwa waren gleich drei Konzepte mit Gold und vier mit Silber geehrt worden. Entsprechend waren bei der diesjährigen Preisverleihung, die am 21. September 2011 im Rahmen der HR-Messe Zukunft Personal in Köln stattfand, einige lange Gesichter zu sehen. Viele der Bronze-Preisträger hatten sich mehr erhofft. 

Der Grund für die eher zurückhaltende Preisvergabe: Die Jury hat sich dieses Jahr schwer damit getan, herausragende Trainingskonzepte zu finden. 'Es war ein sehr enges Rennen, der Jury fehlte etwas Glitzerndes', erklärt BDVT-Präsident Claus von Kutzschenbach. Die Konzepte boten alle sauberes, solides Handwerk – aber eben wenig, was darüber hinaus ging, so das Urteil der Jury. Erklärung dafür: 'Man spürt ganz deutlich, dass dieses Mal Konzepte aus den Rezessionsjahren 2008 und 2009 eingereicht wurden', so von Kutzschenbach.

Extra:

  • Alle Gewinner-Konzepte im Überblick

Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 10/11, Oktober 2011, Seite 10 - 13 , 15504 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 10/11:

Bild zur Ausgabe 10/11
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.