Markt

Auszeichnung für die Filme zum HQ-Lernprograamm

Beim Filmfestival Locarno 94 im August erhielten die Filmsequenzen von Rudolf Gerber ein Diplom für die 'besten Auftragsproduktionen des Jahres'. Diese Videofilme sind Teil eines interaktiven Lernprogramms, das bei der Firma HQ ab September vorliegt: 'Kommunikation am Arbeitsplatz' ist ein Programm zur Führungsausbildung. Im Zentrum steht das Verhalten in der Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern.
Die Filmhandlungen, allen voran die Konfliktgespräche, bilden die zentralen Bausteine des Projekts 'Kommunikation am Arbeitsplatz'. Alle Filmhandlungen werden begleitet von Aufgaben (Interaktionen), in denen der Lerner aufgefordert wird, Stellung zu nehmen. Zentraler Baustein sind die Lernsequenzen. Hier werden, unterstützt durch Grafiken und Ton, allgemeine Grundlagen zur Kommunikation sowie - am Beispiel der Filmhandlungen - verschiedene Gesprächsregeln vorgestellt. In Aufgaben kann der Lerner sein Wissen überprüfen und anwenden. Wichtig ist, daß es keine 'richtigen' oder 'falschen' Lösungen gibt. In der Regel wird der Lerner aufgefordert, seine Einschätzung einer Gesprächssituation mit der Einschätzung der Experten zu vergleichen. In einem abschließenden Baustein kann sich der Lerner mit Hilfe einer Simulation am Computer auf zukünftige Gespräche vorbereiten. Durch bewegte Bilder, Ton, Grafiken und Schrift wird 'Kommunikation am Arbeitsplatz' als Multimedia-Lernprogramm realisiert, das alle Sinne des Lernenden ansprechen soll.
Autor(en): (eab)
Quelle: Training aktuell 09/94, September 1994
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben