Interaktion

Augenhöhecamps durchführen

Räume öffnen für New-Work-Ideen

Seit Sommer 2015 gibt es sie, gerade fand das dritte statt. Die Rede ist von Augenhöhecamps. Die Barcamps im Open-Space-Stil dienen dem kollegialen Austausch über neue Formen der Zusammenarbeit und Führung. Wer Moderationserfahrung hat, kann ein solches Camp abhalten – als offenes Großevent oder im Unternehmen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Laminierte Namensschilder? Fehlanzeige! Wer ein Schild haben wollte, musste sich eins basteln. Im Raum verstreute Stifte und Scheren, außerdem Pappen, die auf Tischen herumlagen, und eine Riesenrolle Paketschnur luden hierzu ein. Keine Frage, das Augenhöhecamp am 7. Juli 2016 in Hamburg zeigte jedem, der den Altonaer Kaispeicher an der Elbe betrat, sofort, was Sache ist: Hier gilt das Prinzip Selbermachen – und das selbstorganisiert und kreativ.
Auf diese und vielfältige andere Weise füllte das Event in Hamburg mit Leben, wofür Augenhöhecamps sich einsetzen. Die Zusammenkünfte dienen dazu, dass innovativ denkende Führungskräfte, Unternehmer und Berater gemeinsam über bessere und agilere Wege der Zusammenarbeit in Organisationen nachdenken. Es geht um Führung, die weniger Kontrolle ausübt und sehr viel mehr loslässt, und um ein Miteinander, das zum einen die Zusammenarbeit stärkt, zum anderen radikal auf die Selbstverantwortung eines jeden Einzelnen setzt – und nicht auf ein Arbeiten nach Stechuhr und Weisung. Kurz: Es geht um mehr Partizipation und Augenhöhe in Unternehmen.
Die per Crowdfunding finanzierten Filme 'Augenhöhe' und 'Augenhöhewege' sowie hieran ankoppelnde Dialogveranstaltungen hatten eine Diskussionswelle ausgelöst, die im Sommer 2015 ...

Extras:
  • 6 Schritte bis zum Augenhöhecamp
  • Literaturtipps
  • Termintipps
Autor(en): Svenja Gloger
Quelle: Training aktuell 08/16, August 2016, Seite 40-43
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben