Newsticker

Aubau eines flächendeckenden Netzes von PC-Trainingscentern geplant

Frischen Wind in den von lokalen Anbietern geprägten Markt für PC-Trainings will die Siemens-Nixdorf-Tochtergesellschaft 'Com Computertraining and Services' bringen: Ein flächendeckendes Netz von PC-Trainingscentern will Com zusammen mit verschiedenen Franchise-Partnern aufbauen. Neun Center sind bereits entstanden, weitere 40 werden bis Ende 1998 folgen. Die Standorte sind aufgrund von Markterhebungen und Standortanalysen ausgewählt worden und werden sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und der Schweiz befinden.
Mit diesem flächendeckenden Netz will das Münchener Franchise-System seinem ehrgeizigen Ziel näherkommen: Com will sich nämlich als überregionale Marke etablieren. Mit über 100 Kursangeboten, die sowohl als offene als auch als firmenindividuell und firmenintern gestaltete Trainings durchgeführt werden können, wendet sich Com an PC-Anwender und Informationstechnologie-Spezialisten in mittelständischen Unternehmen. Als Serviceleistung bietet Com interessierten Unternehmen an, vor Auswahl eines Seminars eine Analyse vor Ort durchzuführen, um zielgerichtet weiterzubilden. Das Repertoire an Trainings reicht dabei von Standardschulungen im Bereich MS Office bis hin zur Integration von Fragestellungen aus angrenzenden Bereichen, z.B. der betriebwirtschaftlichen Praxis.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 05/97, Mai 1997
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben