Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Apps für Trainer, Teil 1
© Screenshot: Manfred Tischler

Mobile Seminarvorbereitung

Apps für Trainer, Teil 1

Trainer sind viel unterwegs. Umso besser, wenn sie auch Smartphone und Tablet nutzen können, um im Zug oder im Tagungshotel das nächste Seminar vorzubereiten. Voraussetzung dafür sind die richtigen Apps. Welche das sind, geht in der Flut der verfügbaren Anwendungen aber leicht unter. Erster Teil eines App-Guides für Trainer.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper:

Nach dem Seminar ist vor dem Seminar. Für Trainer bedeutet das, Feedbackbögen auszuwerten, gelungene Seminarelemente zu identifizieren und Erfahrungen zu notieren – und die gewonnenen Erkenntnisse in die inhaltliche und organisatorische Planung für die nächste Veranstaltung einfließen zu lassen. Da viele Trainer jedoch häufig reisen, kann schon mal die eine oder andere Aufgabe liegen bleiben. Einfacher, schneller und vor allem auch von unterwegs klappt diese Arbeit mit der Unterstützung durch Smart­phone und Tablet, die ohnehin zum Reisegepäck der meisten Trainer zählen dürften. Mit den richtigen Apps sind die mobilen Begleiter vollwertige Werkzeuge für die digitale Seminarvorbereitung. Das beginnt schon mit der Sammlung von Ideen.

Gute Ideen lassen sich bekanntlich kaum auf Kommando entwickeln. Ohnehin ist kreatives Schaffen nur selten mit einem Terminkalender vereinbar. Im Gegenteil, die genialsten Einfälle haben wir oft an Orten und zu Zeitpunkten, wo es schlicht unmöglich ist, sie vernünftig festzuhalten. Genau hier kommt nun das Smartphone ins Spiel, besser gesagt, Notiz- und Erinnerungs-Apps, mit denen jede spontane Eingebung festgehalten und für eine weitere Verwendung genutzt werden kann.

Der Klassiker unter den Memo-Apps ist Evernote, das in seinem Funktions­umfang immer noch unerreicht ist. Ob als Text, als Sprachmemo oder einfach nur als Foto – für jede Gelegenheiten steht das richtige Eingabeformat zur Verfügung. Derart erfasste Notizen können formatiert, mit Checkboxen ergänzt und mit Schlagworten versehen werden. Ähnliche Einträge lassen sich zu Notizbüchern zusammenfassen und, falls erforderlich, auch mit anderen Personen teilen. Besonders hilfreich ist die Texterkennung für Bilder und pdf-Dateien, mit der sogar nach Texten in Fotos gesucht werden kann.

Extra:

  • Übersicht: Evernote - Google Keep - OneNote - SimpleMinds - Trello - AnyFont - OfficeSuite Professional - Smart Office 2

Autor(en): Manfred Tischler
Quelle: Training aktuell 04/14, April 2014, Seite 36 - 39 , 14859 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 04/14:

Bild zur Ausgabe 04/14
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier