Reflexion

Agil in der Trainerrolle
Agil in der Trainerrolle

Beweglicher, bitte!

Agil sein heißt das Gebot der Stunde. Wer es nicht ist, riskiert fast schon schiefe Blicke. Aber was bedeutet das überhaupt - als Trainer oder Beraterin agil zu sein? Sind wir das nicht automatisch? Nein, meint Trainerin Claudia Thonet und erklärt, wo noch Nachholbedarf besteht.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Trainingsbranche ändert sich zurzeit genauso disruptiv wie die Welt der Kunden. Entsprechend ändern sich die nachgefragten Themen. Neben dem Wissenstransfer bezüglich agiler Methoden und Frameworks stehen auf dem Einkaufszettel der Unternehmen zunehmend auch Kulturthemen, die die interne Interaktion, Teamentwicklung, Führung, Schnittstellen-Kommunikation, Meetings oder das Lernen selbst betreffen – kurz die mentalen wie strukturellen Grundlagen, die die zur Bewältigung von Disruption notwendige Agilität ermöglichen.

In der Transformation hin zu mehr Selbstorganisation, Innovation und Wendigkeit wird aber auch der Ruf nach einer neuen Art der Wissensvermittlung...

Extras:
  • Handout: Acht Aspekte für Agilität
  • Weiterbildung Agile Facilitator
Autor(en): Claudia Thonet
Quelle: Training aktuell 02/20, Februar 2020, Seite 44-47
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben