Termine für Trainer

3 in 1: e-education bringt Forschung und Unternehmen zusammen

Nicht nur eine, sondern gleich drei Konferenzen vereinigt die 'e-education 2003' vom 26. bis 28. Mai 2003 in Luzern unter ihrem Namen: die 'International Conference on New Educational Environments' (ICNEE), den 'eTraining Campus' und die 'Swiss Virtual Campus Days'. Bindeglied ist eine Fachmesse, auf der Produkte und Dienstleistungen für das technologiegestützte Lernen und Lehren vorgestellt werden.

Die Idee hinter diesem 'vereinten' Event ist ebenso simpel, wie überzeugend: Da jede der Konferenzen andere inhaltliche Schwerpunkte setzt und somit unterschiedliche Zielgruppen anspricht, bietet die 'e-education' die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch.

Der 'eTraining Campus' widmet sich dem Thema e-Learning aus unternehmerischer Sicht: Hier berichten Firmen über ihre Erfahrungen mit e-Learning und stellen Projekte vor, bei denen die neuen Technologien erfolgreich im Einsatz sind. Ergänzt werden die Praxisberichte durch Basisreferate zu den drei Themenbereichen Communication, Delivery und Content.

Bei den anderen beiden Konferenzen kommen Vertreter aus der akademischen Forschung zu Wort. Laufende und geplante Projekte des Bundesprogrammes 'Swiss Virtual Campus' werden auf den 'Swiss Virtual Campus Days' präsentiert. Ziel des Programmes ist es, einfach zugängliche Lernmodule für Web-basierten Unterricht zu entwickeln - insbesondere für Kurse mit einer zahlenmäßig großen Teilnehmerschaft. Beteiligt sind in erster Linie Universitäten und Fachhochschulen aus der Schweiz.

Internationaler geht es auf der ICNEE zu: Forscher aus aller Welt stellen hier ihre Ergebnisse und Erfahrungen zum Lernen und Lehren auf Distanz vor. Themenschwerpunkte sind Technik und Didaktik von WBTs, Evaluation und Implementation von e-Learning in Organisationen sowie der soziale Aspekt beim elektronischen Lernen.
Um die Besucher der einzelnen Konferenzen zusammenzubringen, werden auf der Messe Begegnungsräume eingerichtet. Außerdem gibt es eine gemeinsame Eröffnungsveranstaltung am 26. Mai 2003: In einer Podiumsdiskussion soll erörtert werden, wie die zukünftige Zusammenarbeit von privatem und öffentlichem Sektor im Bereich e-Learning aussehen kann.

Hauptveranstalter der 'e-education 2003' ist die Worlddidac, Bern. Die Teilnahme am 'eTraining Campus' und an der ICNEE kostet jeweils ca. 409,- Euro. Wer die 'Swiss Virtual Campus Days' besuchen möchte, zahlt ca. 136,- Euro.
Autor(en): (stb)
Quelle: Training aktuell 04/03, April 2003
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben