manage_HR 03/10 vom 23.07.2010

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Prof. Dr. Martin Kersting im Interview: 'Unternehmen müssen ihre Kompetenzmodelle überdenken'
  • Personalmanagementkongress 2010: Bekanntes unter neuen Vorzeichen
  • Familienfreundliche Personalpolitik: Vorgesetzte als Zielgruppe vernachlässigt
  • Gesundheitsmanagement: Stiefkind trotz Trend
  • Mitarbeiterkapitalbeteiligung: Anreize für die finanzielle Beteiligung
  • HR-Software: Die neue Generation ist prozessorientiert

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Prof. Dr. Martin Kersting im Interview

'Unternehmen müssen ihre Kompetenzmodelle überdenken'

Unternehmen wählen Bewerber nach standardisierten Schemata aus, lassen potenzielle Mitarbeitergruppen links liegen, setzen insgesamt auf eine zu homogene Mannschaft – und haben dadurch wirtschaftliche
Personalmanagementkongress 2010

Bekanntes unter neuen Vorzeichen

Schönes Wetter, chillige Pausenmusik, zufriedene, bisweilen begeisterte Besucher. Die Premiere des Jahreskongresses des neuen Bundesverbandes der Personalmanager (BPM) Anfang Juli 2010 in Berlin kann ohne
Familienfreundliche Personalpolitik

Vorgesetzte als Zielgruppe vernachlässigt

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist nicht mehr Privatsache der Mitarbeiter. Dass das inzwischen der Großteil der Unternehmen so sieht, zeigt der Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit
Gesundheitsmanagement

Stiefkind trotz Trend

Zukunftsforscher preisen Gesundheitsmanagement als Trend. Auf der Messe „Personal & Weiterbildung“ der DGFP Mitte Juni 2010 in Wiesbaden war Gesundheitsmanagement einer der Themenschwerpunkte. Die BAD
Mitarbeiterkapitalbeteiligung

Anreize für die finanzielle Beteiligung

Kleine und mittelständische Unternehmen mit Mitarbeiterkapitalbeteiligung sind Wettbewerbern ohne Mitarbeiterbeteiligung deutlich überlegen. Das geht aus der aktuellen Studie 'Model Growth: Do employee-owned
HR-Software

Die neue Generation ist prozessorientiert

So einfach zu bedienen wie ein iPhone soll es sein. Die Benutzerfreundlichkeit lag der perbit Software GmbH bei ihrer 4. Softwaregeneration besonders am Herzen. So soll die HRM-Software perbit.insight,
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben