News

short cuts

Face to Faces

Auch wenn viele Mitarbeitende inzwischen vertraut im Umgang mit digitalen Tools und Kollaborationssoftware sind – meeten möchten die meisten doch lieber live und in Farbe. Das ist das Kernergebnis einer Studie des Technologieanbieters Sharp Business Systems unter 6.018 Büroangestellten. Rund die Hälfte von ihnen gab an, persönliche Besprechungen selbst in Pandemiezeiten virtuellen Meetings vorzuziehen – und zwar vor allem wegen der Kommunikation. An der hakt es nämlich laut 22 Prozent der Befragten, wenn sich via Zoom und Co. besprochen wird.

Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 295, Oktober 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben