News

people & projects

Weiterbildungsurgestein gestorben

Am 12. November 2023 ist Wolfgang Rosenkranz gestorben, nachdem er erst kürzlich in den Ruhestand gegangen war und sein Unternehmen, die Team Connex AG in Altdorf, an seine Mitarbeiterinnen Marie Meiners und Lena Pilz übergeben hatte. Rosenkranz, geboren 1952, war eine bekannte Größe in der deutschen Weiterbildungsszene. Im Jahr 2006 war er der erste Deutsche, der den ASTD-Award für „Excellence in Practice“ des US-amerikanischen Weiterbildnerverbandes ATD (damals: ASTD) erhalten hatte. Rosenkranz, der den Jahreskongress der ATD regelmäßig besuchte, liebte es, dort neue Impulse aufzunehmen. Diese Offenheit und seine, wie Wegbegleiter es ausdrücken, „visionäre Kraft“ kamen auch seinem 1983 gegründeten Unternehmen Team Connex zugute. Dieses verstand sich schon früh nicht als reiner Trainingsanbieter, sondern kombinierte Trainings-, Beratungs- und Coachingdienstleistungen. Außerdem zeichnete sich die Firma durch einen starken internationalen Fokus aus.

Wolfgang Rosenkranz Team Connex

Auch die Themen Qualitätssicherung und Zertifizierung lagen Rosenkranz am Herzen, weshalb er sich in der Qualitätsgemeinschaft Q-Pool 100 engagierte. Rosenkranz' Aufgeschlossenheit für neue Wege führte dazu, dass Team Connex früher als viele andere Weiterbildungsinstitute in den Aufbau digitaler Angebote investierte – was dem Unternehmen vor allem während der Corona-Krise zugute kam. Stillstand, sich ausruhen auf erworbenen Lorbeeren – das gab es im Leben von Wolfgang Rosenkranz nicht, der managerSeminare gegenüber vor Jahren einmal verriet, dass er zwei Arbeitsmottos habe. Erstens: „Einfach tun!“ Und zweitens: „Du weißt erst, ob du es wirklich kannst, wenn du es mehrfach erfolgreich getan hast.“

Anzeige
Die Grosse Transformation21
Die Grosse Transformation21
Die Malik ManagementSysteme® haben die einzigartige Charakteristika, durch die jede Managementherausforderung gemeistert werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter:
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben