News

people & projects

Selbst-GmbH auf Zukunftskurs

Das Personalernetzwerk Initiative Wege zur Selbst-GmbH hat eine neue Spitze, die stark in den Themen New Work, New Learning und Transformation beheimatet ist. Vorsitzender des neuen Vorstandes ist Sven Franke, Initiator des Projekts „Augenhöhe“ und Inhaber des Unternehmens CO:X, das Firmen dabei unterstützt, neue partizipative Arbeitsmodelle umzusetzen. Als neue stellvertretende Vorsitzende fungiert Miriam Schilling, Personalleiterin der Vaude Sport GmbH & Co. KG. Ihr Unternehmen ist ebenso für neue agile Arbeitsformen wie für sein vorbildliches Nachhaltigkeitsmanagement bekannt. Zum neuen Vorstand gehört außerdem Gerrit Mauch, der Unternehmen als Geschäftsführer der Gesellschaft für empirische Organisationsforschung bei der Etablierung neuer Lernkulturen unterstützt und seit 20 Jahren Mitglied der Selbst GmbH ist. Anders als Mauch gehörte Kai Romes – der Vierte im neuen Vorstandsbunde – auch vorher schon zum Selbst-GmbH-Vorstand. Der Experte für Changeprojekte und Inhaber der Firma dimension21 ist bekannt als jemand, der HR-Manager gerne mit neuen Sichtweisen und konstruktiver Kritik provoziert. Die Transformationskompetenz, die die vier Vorstandsmitglieder mitbringen, kann das Personalernetzwerk auf seinem Weg in die Zukunft gut gebrauchen. Was es sich aktuell auf die Fahne geschrieben hat, ist unter anderem: die digitale Vernetzung weiter ausbauen, hybride Formate designen, vermehrt junge Personaler gewinnen und die „Sichtbarkeit von HR in der politischen Diskussion erreichen“. 

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 278, Mai 2021, Seite 15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben