managerSeminare 278 vom 23.04.2021

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Entfesselt arbeiten: Die lebendige Organisation
  • Synergetische Teamführung: Kompetenz im Kollektiv 
  • Führen in Extremsituationen: Leadership am Limit
  • Lehren von Luhmann: Viele Probleme sind gleichzeitig Lösungen
  • Feedback in Unternehmen: Hybride Landschaften
  • Framework für Job-Zufriedenheit: Passt es (noch)?
  • Die schwierigste Disziplin der Kommunikation: Ziellos zuhören
  • Marktplatz der Macher:innen: Veränderungen verwirklichen
  • Stefan Wachtel im Speakers Corner: „Es gibt keine Naturtalente“
  • Führung meets Coaching: Konstruktive Mini-Fragen
  • Schlauer lernen: Die Pause macht den Unterschied
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Führung
  • Andreas Zeuch in 'characters': 'Ich hatte nie ein Arbeitsmotto! Was sagt das jetzt über mich aus?'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Entfesselt arbeiten

Die lebendige Organisation

Viele Unternehmen sind wie erstarrt in Prozessen und Strukturen – Prozessen und Strukturen, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unsichtbare Fesseln anlegen, die ihnen ihre Energie, ihren Elan und ihre Experimentierfreude rauben. Wie aber holt man sie zurück ins Unternehmen, die fehlende Lebendigkeit? Die Prozessbegleiterin Silke Luinstra ist überzeugt: Dafür braucht es ein konsequentes Umdenken. Mit ein paar New-Work-Methoden hier und da ist es nicht getan.
Synergetische Teamführung

Kompetenz im Kollektiv 

Was ist die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg eines Teams? Eine gute Balance zwischen fachlicher Heterogenität und werteorientierter Homogenität, sagen die Teamforscher Nele Graf und Andre M. Schmutte. Wie diese gelingt und warum gerade immaterielle Ressourcen gemanagt werden müssen, damit das Team seine kollektive Kompetenz auf die Straße bringen kann, erläutern sie im zweiten Teil dieser Serie über Synergetische Teamführung.
Führen in Extremsituationen

Leadership am Limit

Führung ist in Grenzsituationen eine besonders große Herausforderung. Wie sie gelingt, zeigt ein Blick über den Tellerrand. Abenteurer, Extrembergsteiger, Ärzte in Krisengebieten: Sie alle vollbringen in extremen, existenzbedrohenden Lagen Höchstleistungen. Davon lässt sich lernen.
Lehren von Luhmann

Viele Probleme sind gleichzeitig Lösungen

In Organisationen sind Problemlösungen oft schnell gefunden. Die Mitarbeitenden liefern nicht genug Ideen? Her mit Design Thinking! Die Führungskräfte führen suboptimal? Ab ins Leadership-Training! Der Systemtheoretiker Niklas Luhmann rät von solchen Kurzschlüssen ab. Statt Problemen sofort Lösungen überzustülpen, lohne es sich vielmehr, einen genaueren Blick auf die Probleme zu werfen.
Feedback in Unternehmen

Hybride Landschaften

Feedback ist ein Dauerbrennerthema in Unternehmen, das aufgrund von agilen Arbeitsweisen noch wichtiger geworden ist als früher. Denn schnelle Entwicklung und Veränderung sind nur dann möglich, wenn es ausreichend Feedback gibt. Ein Mangel an Instrumenten herrscht in dieser Hinsicht nicht. Woran es aber vielen Organisationen fehlt, ist eine Systematik beim Einsatz der vielen anlogen und digitalen Formate. Helfen kann das Konzept einer Feedbacklandschaft. 
Framework für Job-Zufriedenheit

Passt es (noch)?

Zufriedenstellende Arbeit setzt eine Passung – einen Fit – zwischen Person und Job, Team und Umgebung voraus. Allerdings sind Arbeit und Leben ständig im Wandel, und ursprüngliche Fits im Unternehmen werden mitunter zu Misfits. Das Problem: Oft wird dies nicht gleich erkannt oder sich nicht eingestanden. Welche Muster verleiten zum Aushalten unpassender Jobsituationen, und wie sind sie zu durchbrechen? 
Die schwierigste Disziplin der Kommunikation

Ziellos zuhören

Aktives Zuhören gilt vielen als das Nonplusultra der Kommunikation. Für den Einsatz im Arbeitsleben ist die Technik aber nur bedingt geeignet, oft wirkt sie sogar kontraproduktiv, sagt Anja Niekerken. Die Kommunikationsexpertin schlägt eine andere Zuhörvariante vor. Die ist vom Prinzip her simpel, in der Anwendung aber alles andere als einfach – auch weil sie Mut erfordert.
Marktplatz der Macher:innen

Veränderungen verwirklichen

Um Zukunft zu gestalten, sind kleine Handlungen mitunter besser als große Pläne. Denn welcher Masterplan der richtige ist, lässt sich in der Dynamik und Komplexität, mit der Organisationen konfrontiert sind, ohnehin nicht voraussagen. Auf pragmatische Weise einfach ins Tun zu kommen und dadurch Verbesserungen zu erzielen – dazu dient der Marktplatz der Macher:innen.
Stefan Wachtel im Speakers Corner

„Es gibt keine Naturtalente“

Menschen, die Hervorragendes leisten, werden oft als Naturtalente angesehen. Was für ein Blödsinn, hält Stefan Wachtel, ​Coach und Trainer für Executive-Rhetorik, dem entgegen. Naturtalente existieren nicht. Exzellente Leistungen sind vielmehr das Resultat disziplinierter Anstrengung.
Führung meets Coaching

Konstruktive Mini-Fragen

Martin Wehrle erklärt, wie es mit konstruktiven Mini-Fragen gelingt, einen Richtungswechsel im Denken des Gegenübers zu bewirken.
Schlauer lernen

Die Pause macht den Unterschied

​Was hat Pflanzenbewässerung mit Bildung zu tun? Einiges, wie Neurowissenschaftler Henning Beck erklärt.
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Führung

Sich selbst und das eigene Team für die Arbeitswelt 4.0 fit zu machen, ist gar nicht so leicht. Denn welche Kompetenzen brauchen Führungskraft und Mitarbeitende, um die ständig wechselnden Anforderungen bewältigen zu können? Wie lassen sich Flexibilität und Anpassungsfähigkeit entwickeln? Und warum kann eine Ellbogen- Mentalität nicht die Lösung sein? Vier neue Bücher liefern Antworten.
Andreas Zeuch in 'characters'

'Ich hatte nie ein Arbeitsmotto! Was sagt das jetzt über mich aus?'

Der Organisationsberater Andreas Zeuch erzählt im Interview, welche berufliche Herausforderung ihn reizen würde, wen er gern beraten oder trainieren würde und welche Diskussion über die Arbeitswelt ihn aufregt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben