News

people & projects

Im Einsatz für Diversity und Inklusion

Seit 1. Oktober 2021 hat Microsoft Deutschland eine neue Verantwortliche ("Project Lead") für Diversity und Inklusion: Magdalena Rogl. Rogl startete ihre Laufbahn als Kindergärtnerin, sattelte dann im Zuge eines beruflichen Neuanfangs auf den Bereich Social Media Management um, arbeitete zunächst als Community Managerin bei Focus Online und verantwortete ab 2016 die Kommunikation bei Microsoft. Ihren neuen HR-Posten übernahm sie von Tiffany Allen, die eine neue Rolle innerhalb des Unternehmens innehat. Neuland sind die Themen Diversity und Inklusion für Rogl nicht. Sie engagiert sich bereits seit Längerem für das Thema Gleichstellung.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 285, Dezember 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben