People & Projects

people & projects

Award für Coachingplattform

Der Coachingspace, eine digitale Plattform, deren Infrastruktur Coachs nutzen können, um mit Klienten virtuell zusammenzuarbeiten, ist mit dem Coaching & Training Award des dvct ausgezeichnet worden. Die Jury beeindruckte insbesondere, dass sich die Plattform „mit Qualitätsanspruch“ darum bemühe, die „Lücke zwischen analogen und digitalen Coachingangeboten zu schließen“. Coachingspace stellt seinen Nutzerinnen und Nutzern nicht nur ein Videokonferenzsystem und virtuelle Beratungsräume zur Verfügung, sondern liefert auch Werkzeuge, die Coachs nutzen können, um Methoden, die sie im analogen Kontext nutzen, ins Virtuelle zu transferieren. „Das Siegerkonzept zeigt uns, dass Coaching längst in der virtuellen Welt angekommen ist“, so dvct-Vorstand Lars-Peter Linke. Für viele gehe es nicht mehr um die Frage des Warum, sondern um das Wie – und hier liefere Coachingspace eine „technisch und rechtlich saubere Lösung mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten“.

Neben dem Hauptpreisträger, Coachingspace-Geschäftsführer Benjamin Lambeck, wurden noch zwei weitere Weiterbildner für ihre Konzepte vom dvct gewürdigt: Alexander Scholze erhielt eine Auszeichnung für seinen „Remote-Kompass“, ein auf aktuellen Forschungserkenntnissen basierendes Tool, das Teams in der virtuellen Zusammenarbeit unterstützt. Stefanie Borgert überzeugte die Jury mit ihrem Konzept der „Bewegten Retrospektive“, bei der Teams ihre Zusammenarbeit im wahrsten Sinne des Wortes „bewegt“ in einem Fitnessstudio reflektieren.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben