Führung

Zukunft der Führung
Zukunft der Führung

Transparenz total?

Transparenz liegt im Trend. Vor allem junge Start-ups machen ihre Mitarbeiter mit Hingabe zu Mitwissern über alles – Kennzahlen, Strategien, Investitionspläne ... Aber kann so viel Offenheit wirklich guttun? Und vor allem: Tut sie jedem Unternehmen gut?
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Primat der Offenheit: Warum immer mehr Firmen überzeugt sind, dass Mitarbeiter den vollen Durchblick brauchen
  • Facts on demand: Welche Transparenz das Business 4.0 braucht
  • Wechselspiel: Warum durch Transparenz Vertrauen wächst – und umgekehrt
  • Information braucht Kommunikation: Was transparente Unternehmensführung voraussetzt
  • Paradox: Warum Transparenz zu mehr Intransparenz führen kann 
  • Hemmnis für die Innovation: Wann Transparenz das Neue blockiert
  • Das richtige Terrain: In welchem Umfeld Offenheit positiv wirkt

Zentrale Botschaft:
Offenheit hat unbestreitbar Vorteile. Sie ist in Unternehmen, die ihre Mitarbeiter in stärkerem Ausmaß an Entscheidungen beteiligen, auch unbedingt nötig. Es reicht jedoch nicht, einfach alles an Daten und firmeninternen Prozessen zugänglich und sichtbar zu machen. Es muss genau bedacht werden, was aus welchen Gründen transparent sein soll und was nicht. Information braucht zudem Erklärung und Diskurs. Und ohne Vertrauen hat das Gefühl, dass es transparent zugeht, auch bei größter Informationsfülle keine Chance. 

Extras:
  • Tutorial: Transparent führen 
  • Gehaltstransparenz: Das Beispiel Giant Swarm
  • Lesetipps
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 223, Oktober 2016, Seite 36-44
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben