News

Wo Manager Vollgas ­geben können

Einmal im Rennwagen sitzen und mit Karacho um die Kurven brettern? Autobegeisterten Managern, die schon immer einem Sebastian Vettel nacheifern wollten, bietet sich jetzt die Gelegenheit dazu. Die auf ganzheitliches Kompetenzmanagement spezialisierte Unternehmensberatung Scheelen AG aus Waldshut-Tiengen promotet neuerdings gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein rasantes Angebot: Bei sogenannten Ferrari-Racing-Events können Führungskräfte im Ferrari GT3 mitfahren, ihre Firmen-Werbung auf dem Rennfahrzeug platzieren und einiges für ihr Business lernen. Davon jedenfalls ist Firmenvorstand Frank F. Scheelen überzeugt, der selbst Rennsportler ist und jüngst bei Rennen in Spa und am Nürburgring Siege davongetragen hat. Unter Einsatz von Telemetrie, einem Fernmessverfahren, das alles aufzeichnet, was in einem Auto passiert, will er den Teilnehmern der Events zeigen, dass es nur ein paar Promille Abweichung im Fahrverhalten sind, die exzellente von guten Fahrern unterscheiden. Diese Erkenntnis wird Scheelen dann gemeinsam mit den Teilnehmern auf das Thema Leaderhip übertragen, wo ebenfalls kleine Kompetenzunterschiede zwischen guter und außergewöhnlicher Führung unterscheiden. Die nächsten Termine: am 29. und 30. Juli 2017 in Spa und am 5. und 6. September 2017 in Spielberg (Österreich).
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 233, August 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben