Management

Wertemanagement bei Lands' End

Blick hinter die Kultur-Kulisse

Lands' End lässt sich in die Karten schauen: Auf einem Netzwerktreffen für Personaler zeigt der Versandhändler, warum sein Wertemanagement als vorbildlich gehandelt wird. Ein Lehrstück für Personaler über den Wert der Werte: Was Unternehmenskultur mit Personalentwicklung zu tun haben kann.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Herbst 2007 in Mettlach an der Saar – eine knapp 13.000 Einwohner zählende Gemeinde, vom Fluss in zwei Hälften geteilt und umgeben von bewaldeten Hügeln. Einen dieser Hügel pilgern kurz vor neun Uhr an einem nebligen Vormittag eine Handvoll Personaler empor. Ihr Ziel: der deutsche Firmensitz des amerikanischen Versandhändlers Lands´End. Der Name passt gut zum Standort des Tochterunternehmens abseits der Wirtschaftsmetropolen in einem verschlafenen Städtchen, findet einer der Personaler.

Der Anlass des Treffens, dem der Tross im Businessdress entgegen schreitet, ist jedoch alles andere als einschläfernd. Im Gegenteil: Das Thema bewegt rund 30 Personalentwickler, die der Einladung von Lands´End gefolgt sind, an Ort und Stelle mehr über das Wertemanagement des Unternehmens zu erfahren.

Initiiert wurde die Zusammenkunft von Jutta Häuser. Die Inhaberin der Dortmunder Wirtschaftspsychologischen Beratungsgesellschaft Ypsylon organisiert regelmäßig Netzwerktreffen für Personaler. „Die eintägigen Zusammenkünfte finden jeweils in vorbildlichen Unternehmen statt, deren Vertreter zeigen, mit welchen Personalentwicklungsmaßnahmen sie aktuelle wie zukünftige Herausforderungen stemmen“, erklärt Häuser die Idee hinter den Treffen. 

Im Einladungsschreiben hatte Jutta Häuser Lands´End als ein überdurchschnittlich wachsendes Unternehmen vorgestellt, das seinen Mitarbeitern großen Freiraum lässt. Die Mitarbeiter des Call Centers etwa organisieren ohne Absprache mit den Führungskräften ihren Schichtrhythmus.

Extras:
  • Unternehmensstruktur und -kultur: Wertemanagement bei Lands’ End im Überblick.
  • Unternehmensporträt: Die 1963 gegründete Firma Lands’ End.
  • Literaturtipps: Kurzrezensionen von drei Büchern über Unternehmenskultur und Unternehmenswerte sowie Hinweis auf einen Fachartikel zum Thema Wertemanagement.

Autor(en): Almut Heyder
Quelle: managerSeminare 119, Februar 2008, Seite 60-67
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben