News

Weniger Schlaf als Störung

Je erfahrener ein Unternehmer wird, desto besser kann er mit Stress umgehen – dürfte man meinen. Dass dem nicht so ist, haben Wirtschaftswissenschaftler der Universität Duisburg-Essen in einer Studie unter 122 Unternehmern herausgefunden. Es zeigte sich, dass erfahrene Unternehmer genauso häufig an stressbedingten Schlafstörungen leiden wie ihre unerfahrenen Kollegen. Einziger Unterschied: Während sich der Stress bei den alten Hasen direkt auf den Schlaf auswirkt, hat er bei den neuen Gründern vermehrt einen schlechten Einfluss auf die Work-­Life-Balance – was wiederum häufig auch Schlafstörungen zur Folge hat.sla
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 251, Februar 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben