News

Weiterbildung im Cockpit

Führen lernen wie im Fluge

Im Cockpit eines Flugzeugs geht es um Leben und Tod. Wenn hier die falschen Entscheidungen getroffen werden und die Kommunikation zwischen den Piloten nicht klappt, kann das drastische Folgen haben. Das Cockpit stellt daher ein gutes Lernumfeld auch für Führungskräfte aus dem Business am Boden dar. Davon zumindest ist Mirko Miesen, ausgebildeter Pilot sowie Inhaber des Trainings- und Beratungsunternehmens Miesen & Partner in Köln, überzeugt. Er bietet Führungskräften ein- bis zweitägige Trainings an, bei denen sie überwiegend im Flugsimulator sitzen. Die Manager steuern virtuell einen A320 durch die Lüfte und müssen dabei – wie echte Piloten – unter Druck perfekt koordiniert zusammenarbeiten. 

'Das Training eignet sich z.B., um Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeiten zu schulen, das Teambuilding zu unterstützen und Stressmanagement zu lernen', erklärt Anbieter Miesen. Vor allem gehe es darum, bei den Teilnehmern Situationsbewusstsein zu erzeugen. Das bedeutet: Sie entwickeln idealerweise ein neues Gespür dafür, wann sie in Gefahr sind, den Überblick zu verlieren. 'Was mache ich hier eigentlich?', 'Wie komme ich jetzt zu dieser Entscheidung?''Solche Fragen stellen sich leichter, wenn jemand sein gewohntes Umfeld verlässt und in eine völlig fremde Situation gebracht wird', erklärt Miesen den Effekt dieser Form erlebnisbasierten Lernens. Bislang bietet er das Training im Cockpit vorwiegend als Inhouse-Offerte an, und zwar in Hamburg und Köln. Infos unter www.yourcockpit.de
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 215, Februar 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben