News

Vortrag (fast) ohne Worte

Keine Worte lösen eher Erkenntnis aus als viele. Davon ist Alexandra Sigg überzeugt. Die Beraterin bietet daher einen 'schweigenden Vortrag' an. Da­­rin stellt sie den Zuhörern zu einem vorgegebenen Thema systemische Fragen und schweigt dann. 'Jeder transportiert in dieser Zeit seine eigenen Antworten vom Unbewussten ins Be­­wusste', erklärt Sigg. In der Schweigezeit könne sie zudem die Stimmung im Publikum wahrnehmen und sich mit ihren Fragen immer wieder neu auf die Zuhörer einstellen.

Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 178, Januar 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben