News

Vorstände sind lieber imposant als vorbildlich

Tchibo-Vorstandschef Markus Conrad ist unter Deutschlands Firmenchefs in Sachen Klimaschutz vorbildlich unterwegs. Und zwar im wahren Wortsinn. Denn Conrad steuert seine Termine in einer Vorstandskarosse an, die gerade mal 90 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt. Damit ist er die Nummer eins in einem Top-Ten-Ranking, das die Deutsche Umwelthilfe (DUH) im Juli 2015 zum ersten Mal erstellt hat. Groß war das Gedränge unter denen, die für die Hitliste in Frage kamen, nicht. Denn auch wenn die Fahrzeugflotten in einigen deutschen Betrieben in den vergangenen Jahren umweltfreundlicher geworden sind: 'Wenn es um die Wahl der Dienstwagen für Vorstände und Geschäftsführer geht, spielt Umweltbewusstsein für die Mehrzahl keine Rolle. Das Schaulaufen gegen den Klimaschutz geht dort ungerührt weiter', konstatiert DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch. Vorbildliches Verhalten an der Unternehmensspitze sieht anders aus.

Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 211, Oktober 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben