News

Vereinte Kräfte

Die Gestaltung des Systems Arbeit ist keine Zukunftsaufgabe für Personalmanager allein. Sie bedarf der interdisziplinären Zusammenarbeit. Aus dieser Überzeugung heraus gründeten das Personalernetzwerk HR Alliance, die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP), das Demographie Netzwerk (ddn) und die Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) gemeinsam ein neues Bündnis: die 'Zukunftsallianz Arbeit und Gesellschaft' (ZAAG). Gemäß seinem Untertitel 'Die Übermorgenmacher' hat sich der neue Verband, in dem die ehemalige HR Alliance aufgehen wird, ehrgeizige Ziele gesetzt. Er will eine Aktionsplattform sein, auf der Personalervereinigungen, zivilgesellschaftliche Akteure und Vertreter der Wissenschaft gemeinsam zukunftsfähige Ideen und Konzepte entwickeln. Zum Beispiel in den Feldern Führung, Wissenserwerb, Wissensaustausch, demografischer Wandel und digitale Transformation. 'Als erste cross-sektorale Allianz zukunftsorientierter Vereinigungen und Persönlichkeiten bündeln wir Kräfte für eine starke, im öffentlichen Raum gehörte Stimme und spürbare Reformimpulse', so der ehemalige Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger. Er wurde zum Gründungsvorsitzenden des neuen Bündnisses gewählt.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 210, September 2015
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben