News

Verdammt noch mal

­Kraft­ausdrücke am Arbeitsplatz sind laut einer aktuellen Studie der US-Projektmanagement-Software-Firma Wrike für die Mehrheit der Mitarbeiter kein Tabu. In den USA jedenfalls bekannten sich 57 Prozent von 1.500 befragten Angestellten offen zum Schimpfwörtergebrauch – sei es in der direkten Kommunikation oder am Telefon. Lediglich im schriftlichen Kontakt halten sich auch Freunde des rauen Tonfalls überwiegend im Zaum. Generell fehl am Platz finden aber nur 41 Prozent Schimpftiraden im Arbeitsleben.
Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 227, Februar 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben