News

VW dizipliniert seine Führungskräfte

Seit dem Dieselskandal ist das Image des Volkswagen Konzerns im Keller. Unberührt davon waren jedoch die Bonuszahlungen, die die VW-Manager unterhalb des Vorstands erhielten. Anleger hatten schon länger gefordert, dass sich deren variable Vergütung stärker am Erfolg des Unternehmens ausrichten sollte – und genau das wird in Zukunft der Fall sein: Wie der VW-Personalvorstand Gunnar Kilian ankündigte, wird das Bonus-System 2019 schrittweise verändert. Es soll nicht nur stärker daran ausgerichtet werden, wie sich der Betrieb entwickelt. Vielmehr sollen bei Verstößen gegen Vorgaben auch Bonuszahlungen zurückgefordert werden können.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 251, Februar 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben