Uwe Peter Kanning über schlechte Personalauswahl

'Führungspositionen werden schlampiger besetzt als Azubi-Stellen'

Gescheiterte Fusionen wie die von DaimlerChrysler, missglückte Übernahmeversuche wie von Porsche und VW, spektakuläre Insolvenzen wie die von Arcandor: Fehlentscheidungen des Managements sind keine Seltenheit – ob im Topmanagement oder auf den unteren Führungsebenen. Dem Wirtschaftspsychologen Uwe Peter Kanning zufolge sind sie die Fehlleistungen oft das Resultat von Fehlbesetzungen. Es fehlt an professionellen Auswahlverfahren, stellt Kanning fest.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Dr. Uwe Peter Kanning lehrt und forscht an der Hochschule Osnabrück. Schwerpunkte seiner Arbeit als Professor für Wirtschaftspsychologie liegen in den Bereichen Personaldiagnostik, Evaluation und Sozialkompetenzen.
Autor(en): Uwe P. Kanning
Quelle: managerSeminare 191, Februar 2014, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben