Management

Update fürs Veränderungsmanagement
Update fürs Veränderungsmanagement

Change the Change

Die Fähigkeit, sich schnell auf veränderte Umweltanforderungen einzustellen, gilt längst als eine der wichtigsten Kompetenzen von Unternehmen. Die meisten von diesen tun sich damit aber sehr schwer. Das liegt vor allem an ihren veralteten Vorstellungen über Veränderung. Höchste Zeit, diese Mythen des Changemanagements zu begraben und Change neu zu denken.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Fehlerhafte Formel: Warum erfolgreicher Change nicht mit einer Krisensituation beginnen muss
  • Die Mär der radikalen Schnitte: Warum sich tief greifende Veränderungen sehr wohl als kontinuierlicher Prozess gestalten lassen
  • Andersherum geht’s auch – und sogar besser: Warum grundlegende Veränderungen nicht von oben initiiert werden müssen
  • Verplante Vorstellung: Weshalb organisationaler Wandel nicht planbar ist 

Zentrale Botschaft:
Die Fähigkeit, sich schnell auf veränderte Umweltanforderungen einzustellen, gilt mittlerweile als eine der wenn nicht gar die wichtige Unternehmenskompetenz. Folgerichtig sind die Unternehmen, denen das am besten gelingt, die sich sozusagen fortlaufend selbst erneuern, am erfolgreichsten. Gleichzeitig sind sie aber auch recht selten. Denn die meisten Unternehmen tun sich mit der kontinuierlichen Erneuerung schwer. Das liegt auch an ihren Strukturen, vor allem aber an ihren Vorstellungen über Veränderung. Diese stehen dem Konzept der Erneuerung nicht nur entgegen, sondern sind überdies auch längst widerlegt. Somit handelt es sich bei ihnen um Mythen, um Mythen des klassischen Changemanagements. Höchste Zeit, diese über Bord zu werfen.

Extras:
  • Der Prozess der kontinuierlichen Selbsterneuerung
  • Tutorial: Kontinuierliche Selbsterneuerung
  • Lesetipps


Autor(en): Hans-Joachim Gergs
Quelle: managerSeminare 230, Mai 2017, Seite 42-48
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben