News

Unternehmensumfrage

Qualität der Führung deutlich gestiegen

Aller aktuellen Chef-Schelte in den Publikumsmedien zum Trotz: Die Qualität der Führung in Deutschland scheint sich in jüngster Zeit deutlich verbessert zu haben. Darauf deuten zumindest die Zahlen hin, die das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Personaldienstleister Hays in der aktuellen Auflage ihres HR-Reports erhoben haben. So geben etwa 63 Prozent der 700 befragten Manager und Mitarbeiter an, dass die Führungskräfte in ihrem Unternehmen ihren Mitarbeitern regelmäßig Feedback geben. Bei der vorausgegangenen Befragung im Jahr 2011 sagten das lediglich 48 Prozent. Der Aussage 'Die Führungskräfte in unserem Unternehmen haben ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter' stimmen mit 71 Prozent sieben Prozent mehr zu als im Vorjahr. Und immerhin fünf Prozent mehr der Befragten – 63 statt 58 Prozent – bescheinigen den eigenen Führungskräften eine Vorbildfunktion im Unternehmen. Was dagegen konstant ist: Die Führung in mittelständischen Unternehmen wird in allen Bereichen etwas besser bewertet als in Großunternehmen und Konzernen. 'Das ist nicht verwunderlich', sagt Frank Schabel, der bei Hays die Studie verantwortet. 'Denn in kleineren Unternehmen herrscht mehr Face-to-Face-Kontakt, Führung ist greifbarer und weniger durch standardisierte Prozesse geprägt.'
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 182, Mai 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben