News

Unternehmens-Performance

Finanzielle Beteiligung steigert die Leistung

Naheliegend ist es. Behauptet wurde es schon oft. Jetzt hat es ein Harvard-Forscher anhand einer Meta-Studie belegen können: Die finanzielle Beteiligung von Mitarbeitern steigert die Unternehmensperformance. Der Wirtschaftswissenschaftler Douglas Kruse hat für seine Untersuchung 100 internationale Erhebungen ausgewertet. Zwischen monetärer Beteiligung und Produktivität stellte er einen zwar geringen, aber signifikanten Zusammenhang fest. Mehr noch: In den Studien jüngeren Datums treten die positiven Wirkungen auf die Firmenleistung zunehmend deutlicher hervor. Möglicherweise, weil die Unternehmen mit den Jahren gelernt haben, Mitarbeiterbeteiligung effektiver umzusetzen, vermutet Kruse. Weiterhin zeigen sich in einer Vielzahl der Studien positive Effekte auf die Überlebensfähigkeit von Unternehmen, die Arbeitsplatzsicherheit der Mitarbeiter und deren Einkommen. Zwar bedeutet eine Korrelation noch keine Kausalität. Das heißt, denkbar wäre auch, dass leistungsstarke und langlebige Unternehmen eher dazu neigen, ihre Mitarbeiter finanziell zu beteiligen als andere. Gegen diese Deutung spricht allerdings, dass sich positive Effekte beispielsweise auch in Vergleichsstudien zeigen, die einzelne Unternehmen vor und nach Einführung der finanziellen Beteiligung unter die Lupe genommen haben.

Zusammenfassung der Studie unter http://bit.ly/2jCIhkF
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 227, Februar 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben