Tutorial
Tutorial

Resilienz in Change-Projekten fördern

Die digitale Transformation und die vielfältigen Veränderungen, die sie mit sich bringt, fordert die Resilienz von Mitarbeitenden und von Organisationen gleichermaßen heraus. Umso wichtiger ist es, Change-Projekte so aufzusetzen, dass die Belastung möglichst niedrig ausfällt.

Die zahlreichen Änderungen, mit denen Unternehmen die digitale Transformation zu bewältigen versuchen, werden typischerweise in Form von Change-Projekten abgewickelt. Die sind für die Beteiligten oft mit erheblichen Belastungen verbunden, weil …

  • … sie zwischen zwei starren Zuständen eingekeilt sind, was gleich mehrfache Wechsel von Tools, Denkweisen etc. bedeutet.
  • … von Initiatoren oft zu hohe Erwartungen und Anforderungen gesetzt und die Interessen und Vorbehalte der Mitarbeitenden zu wenig beachtet werden.
  • … einseitig auf das Neue fokussiert wird, sodass wesentliche Ressourcen ungenutzt bleiben.

Einige dieser Belastungen lassen sich jedoch vermeiden, wenn schon im Vorfeld die Resilienzressourcen erfasst und besprochen werden. Fünf Schritte sind dafür notwendig:

1. Schritt: Ziel-Zweck-Kombination klären

Entscheidend für den Erfolg eines Veränderungsprojektes ist eine klare Definition und Kommunikation des Ergebnisses, wobei das „Was“ immer ein „Warum und Wozu“ braucht. Erst eine klare Ziel-Zweck-Kombination ermöglicht es allen Beteiligten, selbstständig und dezentral richtige Entscheidungen treffen zu können, was die Akzeptanz erhöht und die Resilienz stärkt. Eine knappe schriftliche Formulierung (max. eine DIN-A4-Seite) sorgt für die nötige Verbindlichkeit.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben