News

Trainings in Selbstkontrolle

Nur schwache Effekte nachweisbar

Viele Menschen träumen davon, ein höheres Maß an Selbstkontrolle aufzubauen. Denn die Fähigkeit, das eigene Verhalten gut im Zaum halten können, bringt im Leben viele Vorteile mit sich. So sind Menschen mit hoher Selbstkontrolle oft erfolgreicher sowie seelisch und körperlich gesünder als impulsive Charaktere. In einer Meta-Studie sind Psychologen der Universität des Saarlandes nun der Frage nachgegangen, ob sich die beneidenswerte Fähigkeit zur Selbstkontrolle in Trainings gezielt steigern lässt. Unterm Strich deuten die 33 von den Wissenschaftlern ausgewerteten Studien tatsächlich darauf hin, dass es zumindest kurzfristige Trainingseffekte gibt. Doch die Effekte sind eher schwach. Und sie fallen noch schwächer aus, wenn nicht nur jene Trainingsstudien berücksichtigt werden, die veröffentlicht worden sind, sondern auch die Untersuchungen, die es nie zu einer Veröffentlichung geschafft haben. Auch schwanken die kleinen bis mittleren Wirkungen, die sich zeigen, je nach Studie sehr stark. Und es bleibt unklar, welche psychologischen Mechanismen ihnen zugrunde liegen. Die Evidenz, die die Studien liefern, bezeichnen die Studienautoren als schwach. 'Möglich ist, dass die Teilnehmer an solchen Trainings auch die Erwartung aufgebaut haben, dass ihnen die Übungen helfen würden', vermutet Forschungsleiter Malte Friese. Ein Teil des Trainingserfolges könnte demnach auf eine Art Placebo-Effekt zurückgehen. Der Professor für Sozialpsychologie empfiehlt weitere Forschungen, um die tatsächlichen Wirkmechanismen sicherer eingrenzen zu können.

Die Meta-Studie: 'Does self-control training improve self-control?' steht zum kostenlosen Download unter http://bit.ly/2sZHy13 zur Verfügung.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 233, August 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben