News

Tool für Change Management

Klimaschutz für Unternehmen

Im Gegensatz zu den Hard Facts sind die Stimmungen im Unternehmen schwer zu ermitteln. Ein Tool der Düsseldorfer Arthur Picht GmbH will das nun ändern. Unter der Bezeichnung Unternehmensklima-Monitor (UKMon) bietet das Unternehmen ein Instrument an, das innerhalb von Veränderungsprozessen die Haltung der Beschäftigten erfassen und grafisch darstellen soll. Bereits ab einer Menge von zehn Angaben entsteht aus den eingeholten Daten eine Karte des Unternehmensklimas, die in die Kategorien Hype, Downturn, Depression und Upturn eingeteilt ist. Im Gegensatz zur klassischen Mitarbeiterbefragung soll beim UKMon der zeitliche Aufwand für die Beschäftigten deutlich geringer ausfallen. Denn ihnen werden über längere Zeit in regelmäßigen Abständen nur zwei Fragen gestellt, jeweils eine zur persönlichen Situation und eine zu den Zukunftsperspektiven im Unternehmen. Beantwortet werden diese über ein Web Interface, was die Erhebung zusätzlich erleichtert. Die Klimakarte soll den Herstellern zufolge als Frühindikator für interne Entwicklungen dienen und Betriebsblindheit im Management verhindern.
Autor(en): (ena)
Quelle: managerSeminare 176, November 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben