Thomas Vašek über gute und schlechte Arbeit

'Work-Life-Balance ist Opium fürs Arbeitsvolk'

Der Job macht uns kaputt, die Arbeit frisst unser Leben auf. So lautet die Klage unserer Zeit. Schluss mit der Maloche, raus aus dem Hamsterrad, fordern die Anhänger der Work-Life-Balance. Doch das ist Unsinn, sagt Thomas Vašek. Der Journalist und Buchautor mit einem Plädoyer dafür, die Arbeit als Teil unseres Lebens neu zu bewerten.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Thomas Vašek ist Buchautor, Journalist und Chefredakteur der Philosophie-Zeitschrift Hohe Luft. Im Herbst 2013 erschien sein jüngstes Buch 'Work-Life-Bullshit: Warum die Trennung von Arbeit und Leben in die Irre führt' im Riemann Verlag, München.

Autor(en): Thomas Vašek
Quelle: managerSeminare 189, Dezember 2013, Seite 14-15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben