News

Themen-Ranking Arbeitsorganisation

Führungsmanagement am wichtigsten

Die Diskussion über schlechte Führung und deren Folgen scheint Wirkung zu zeigen: Das Thema Führungsmanagement ist auf der Agenda der Unternehmen nach oben gerückt. Das zeigt das aktuelle ifaa-Trendbarometer, für das das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) seit 2009 halbjährlich Fach- und Führungskräfte zu der Relevanz von Themen der Arbeits- und Betriebsorganisation in ihrem Unternehmen befragt. Bei der aktuellen Erhebung, die von März bis Ende Juni 2013 lief, landete das Topic Führungsmanagement erstmals im aus den Antworten errechneten Themen-Ranking auf dem ersten Platz. 84 Prozent der 818 Befragten schätzen dessen Bedeutung als 'hoch' beziehungsweise 'sehr hoch' ein.

Ebenfalls in der Bedeutung gestiegen sind die Themen demografische Entwicklung (Platz 7), ergonomische Arbeitsgestaltung (8), Arbeits- und Gesundheitsschutz (9) sowie betriebliches Gesundheitsmanagement (11). 'Schon in der vorausgegangen Befragung hatten wir festgestellt, dass die Bedeutung von mitarbeiterbezogenen Themen wächst', beschreibt Projektleiter Norbert Baszenski den Trend. Etwas an Bedeutung verloren haben die Themen 'Prozessorganisation' und 'kontinuierliche Verbesserung'. Beide zählen mit den Platzierungen zwei und vier aber immer noch zu den Topthemen. Die Themen 'Leistungsbeurteilung' (13) und 'Leistungsentgelt' (16) haben deutlicher an Boden verloren.

Liegen bei den Bewertungen der meisten Themen die Vertreter kleiner Unternehmen (bis 99 Beschäftigte), mittlerer (100 bis 499) und größerer (ab 500) weitgehend auf Linie, zeigt sich bei der 'Arbeitszufriedenheit' eine größere Diskrepanz: 'Nach wie vor messen Vertreter kleinerer und mittlerer Unternehmen dem Thema ein höhere Bedeutung bei als die Großunternehmen', sagt Baszenski.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 186, September 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben