Testgelesen
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Agilität

Um die Herausforderungen der VUKA-Welt meistern zu können, müssen ­Organisationen vor allem eines sein: agil. Doch wie genau werden Unternehmen agil? Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur dabei? Und was können Organisationen im Hinblick auf Agilität vom Basketball und Improvisations­theater lernen? Vier neue Bücher liefern Antworten.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Die Rezensionen unserer Testleser

Folgende Bücher wurden besprochen:

  • Robert Wiechmann, Laura Paradiek: Agile Werte leben. 268 Seiten, dpunkt 2020, 32,90 Euro.
  • Bernd Oestereich, Claudia Schröder: Agile Organisationsentwicklung. 264 Seiten, Vahlen 2019, 35 Euro.
  • Andreas Steffen: Agile Spielzüge. 392 Seiten, Springer 2020, 24,99 Euro.
  • Stefanie Puckett: Der Code agiler Organisationen. 252 Seiten, BusinessVillage 2020, 29,95 Euro.
Quelle: managerSeminare 271, Oktober 2020, Seite 86-89
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben