Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Ich habe da mal eine Frage

Tagungstourismus

Die Veranstalter von Seminaren und Tagungen haben sich schon etwas dabei gedacht, weshalb sie nur bestimmte Teilnehmerkreise ansprechen. Wenn die falschen Leute kommen und dumme Fragen stellen, ist das Desaster vorprogrammiert. Und noch etwas: Machen Sie in Zukunft einen großen Bogen um LCD-Panels.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 7,50 EUR

Um es gleich vorwegzunehmen: Es war keine dieser Veranstaltungen, die einem wegen der ungemein praxisnahen Vorträge und den mitreißenden Referenten lange im Gedächtnis bleibt. Es ging…, ja worum ging es eigentlich? Es ging um 'Neue Anforderungen an …”, jede Menge 'Erfolgsfaktoren” und natürlich um die 'Zukunft” – an sich, im generellen, aber auch im ganz speziellen. Ich war auch nur zu dieser Veranstaltung gegangen, weil sie praktisch vor meiner Haustüre lag und ich als Journalist das Privileg der kostenlosen Teilnahme mal wieder offensiv auszukosten gedachte (In der Ankündigung zu dieser Tagung wurde schließlich ausdrücklich auf die exzellente Küche des Hauses verwiesen).

Nun, daraus wurde nichts. Doch war das nicht der einzige Grund, warum die Tagung bei mir einen bleibenden Eindruck hinterließ. Es lag vielmehr an den sehr ungewöhnlichen Teilnehmern, die ich diesmal kennenlernte. Sie unterschieden sich in ihrem ganzen Verhalten vom typischen Publikum solcher Veranstaltungen. Wer als routinierter Seminar- und Tagungsnomade zu beinahe jeder größeren Veranstaltung quer durch die Republik pilgert, weiß wovon ich rede. Den Unwissenden hilft vielleicht folgende Metapher: Viele Zeitgenossen fahren ja bekanntlich nicht in den Skiurlaub, um Ski zu fahren, sondern um 'Après-Ski” zu betreiben. Da Seminare und Tagungen in der Regel jedoch wesentlich kürzer sind, lastet auf den Teilnehmern natürlich ein gewaltiger Leistungsdruck, ihr gewohntes Après-Ski-Pensum in maximal drei Tagen zu bewältigen.

Autor(en): Roland Henkes
Quelle: managerSeminare 25, Oktober 1996, Seite 30 - 35 , 13441 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier