News

Tagungshotel: Nachtruhe in Hängematten

In Hängematten unter freiem Himmel schlafen die Tagungsgäste des neu eröffneten Welcome Berghotel Ilsenburg im Harz. Das Haus hat nämlich Überlebenstrainings zu seinem Steckenpferd gemacht. Als Ergänzung zu Team-, Motivations- oder Persönlichkeitstrainings wurde auf dem hoteleigenen 40.000 qm großen Trainingsgelände ein Survival-Parcour errichtet. Hier zeigt Überlebens-Trainer Lars Spanger Techniken, um in freier Natur zu bestehen, mit Angst umzugehen und eigene Grenzen zu erkennen. Das Abseilen an einer Kletterwand ist dabei ebenso möglich wie Feuer machen oder das Errichten von Notlagern. Wem das Übernachten in einer Hängematte allerdings zu ungemütlich ist, findet jederzeit in einem der 39 Zimmer des Vier-Sterne-Hotels Unterschlupf. Das Survival-Training gibt es ab 100 Mark.
Autor(en): (pwa)
Quelle: managerSeminare 42, Mai 2000
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben