News

Tagen im Flugzeug: Keine Angst vorm Fliegen

Ein ungewöhnlicher Tagungsauftakt ist seit kurzem in Stuttgart möglich. Für Veranstaltungen im Atrium Konferenz- und Bankettcenter des Stuttgarter Flughafens steht nämlich seit kurzem eine Tupolev 154 bereit. In die Luft gegangen ist sie allerdings schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Normalerweise wird sie nämlich für Notfall Trainings der Crews genutzt. Im Rahmen von Tagungen könnte die Tupolev-Nutzung so aussehen: Die Gäste checken am Airport Stuttgart ein, erhalten eine Bordkarte und werden mit dem Bus auf das Rollfeld zur Tupolev gefahren. Im Flugzeug, das Platz für bis zu 150 Personen bietet, werden sie kulinarisch verwöhnt, bevor es zum Tagungscentrum Atrium weitergeht.
Autor(en): (aen)
Quelle: managerSeminare 51, November 2001
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben