News

Surfen während der Arbeitszeit

Verdaddeln Mitarbeiter ihre Arbeitszeit im Internet, ist das den meisten Firmen ein Dorn im Auge. Forscher des Carl H. Lindner College of Business in Cincinnati finden das falsch. Sie meinen, Unternehmen sollten maßvolles Surfen schon aus eigenem Interesse gestatten. Schließlich wollen die Wissenschaftler in einer aktuellen Studie herausgefunden haben, dass kleine Fluchten ins Word Wide Web Mitarbeiter zufriedener und produktiver machen. Vielen gelänge es so z.B., Tiefschläge zu verarbeiten oder im Stress kurz abzuschalten.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 199, Oktober 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben