News

Suckale als Verbandschefin

Der Bundesarbeitgeberverband Chemie hat zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Frau an der Spitze: Es ist die Personalerin Margret Suckale. Sie wurde zur neuen Präsidentin des Verbandes gewählt, der die Interessen von 1.900 Unternehmen vertritt und in dem sie bisher stellvertretende Vorsitzende war. In ihrer Antrittsrede betonte Suckale die Bedeutung einer guten Sozialpartnerschaft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern auch über Tarifrunden hinaus sowie die Bedeutung der Tarifeinheit jenseits von eigenständig agierenden Spartengewerkschaften. Seit 2011 ist Suckale Vorstandsmitglied für HR und Arbeitsdirektorin bei BASF SE. Zuvor war sie unter anderem Personalvorstand bei DB Mobility & Logistics.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 185, August 2013
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben