News

Studie zum Stressempfinden

Autorität enspannt

Wer hat mehr Stress: Manager oder ihre Mitarbeiter? Die Antwort scheint auf der Hand zu liegen: Natürlich die Führungskräfte, denn sie tragen die Verantwortung, auf ihnen lastet der größere Druck. Ein Psychologen-Team der Harvard University um Gary D. Sherman ist dieser Frage nachgegangen und tatsächlich zum genau gegenteiligen Ergebnis gekommen. Die Forscher verglichen 148 Führungskräfte, die an einem Weiterbildungsprogramm teilnahmen, mit einer zufälligen Auswahl von 65 Arbeitnehmern aus dem Großraum Boston. Alle sollten in einem Fragebogen angeben, als wie stressig und belastend sie ihren Arbeitsalltag empfinden. Zusätzlich nahmen die Wissenschaftler ihnen Speichelproben ab, in denen sie die Menge des Stresshormons Cortisol bestimmten. Überraschenderweise lagen sowohl die Cortisol-Werte als auch der Grad des subjektiv empfundenen Stresses bei den Managern im Schnitt deutlich niedriger als bei den Mitarbeitern. Um dem Befund auf den Grund zu gehen, schlossen die Forscher eine zweite Untersuchung an, diesmal ausschließlich unter Führungskräften. Dabei zeigte sich: Je höher der Rang des Managers – gemessen an der Anzahl seiner Mitarbeiter und dem Grad seiner Autorität –, desto geringer der Stresslevel. Die Forscher schlussfolgern daraus, dass das Gefühl der Kontrolle, das mit einer starken Position im Unternehmen einhergeht, dem Stress entgegenwirkt. Was eine zusätzliche Erklärung für das Ergebnis sein könnte: Stressresistenz wird von vielen Experten als Karrierefaktor angesehen. Mithin könnte es sein, dass Manager bereits von ihrem Naturell her im Schnitt entspannter sind als ihre Mitarbeiter.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 176, November 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben